Mediationsausbildung in Berlin: Seit 1994 bilden wir erfolgreich mit einem interdisziplinärem Team – aus Jurist*innen und Psycholog*innen – Mediatorinnen und Mediatoren aus.

Unsere Grundausbildung Mediation führt zum zertifizierten Mediator, zur zertifizierten Mediatorin und vermittelt Grundlagen und Methoden der Mediation vor allem in Beziehungskonflikten, die in zahlreichen Feldern der Mediation (Familie, Arbeitsleben, Wirtschaft, Nachbarschaft, Schule...) prägend sind.
 
Unsere Aufbauausbildung Mediation bietet die Möglichkeit zur Spezialisierung im Bereich Familien-Mediation (BAFM).
 
Eine Besonderheit bei uns: Schon ab der Grundausbildung können unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen neben der Theorie und Gruppenarbeit in Form der Hospitation in die Praxis der Mediation einsteigen.


Aufbauausbildung Familien-Mediation | Neue Termine folgen

Aufbauausbildung mit Dr. Sybille Kiesewetter und Christoph C. Paul
Start: Freitag, 30 Oktober 2020. Leider keine Plätze mehr frei
| Haben Sie Fragen?. Schreiben Sie uns.


Grundausbildung Mediation 2021: Neue Termine folgen

Grundausbildung mit Alexandra Bielecke, Prof. Dr. Angelika Peschke und Prof. Dr. Anusheh Rafi

Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail an. Wir informieren Sie über neue Termine.


Mediationsausbildung im Herzen Berlins

Grundausbildung zertifizierte/r Mediator*in
Seit 21. August 2020 läuft unsere aktuelle Ausbildung in 7 Wochenendblöcken bis April 2021. Die Termine für die nächste Ausbildung werden hier zeitnah bekannt gegeben. Wenn Sie über E-Mail über die neuen Termine informiert werden möchten, schreiben Sie uns.

Aufbauausbildung Familienmediation
(Möglichkeit des Erwerbs der geschützten Titel Mediator BAFM / Mediatorin BAFM · Sie haben die Möglichkeit, sich über die gegenseitige Anerkennung der Ausbildungen der Fachverbände BAFM und BM auch nach den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation als Mediator*in anerkennen zu lassen.) in 4 Wochenendblöcken vom 30. Oktober 2020 bis 13. März 2021. Möchten Sie dabei sein? Dann melden Sie sich an.

Die Ausbildungen finden in den Räumen des Vereins Zusammenwirken im Familienkonflikt e.V. (ZiF) statt. Sie liegen am Mehringdamm 50 in Berlin-Kreuzberg fußläufig zur U-Bahn oder S-Bahn-Yorckstraße.


Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns an: +49 30 863 958 14 oder schreiben Sie uns.


Was bedeutet "BAFM"?

Das Berliner Institut für Mediation (BIM) gehört zum "ZIF". Der Verein Zusammenwirken im Familienkonflikt e.V. (ZiF) bietet seit 1994 regelmäßig interdisziplinäre Mediationsausbildungen an.

 

Er gehört zu den Gründern der Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation (BAFM) und ist ein von der Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation (BAFM) anerkanntes Weiterbildungsinstitut.


Die Familie steht in diesem Verband im Fokus. Ein Hauptmerkmal der von der BAFM anerkannten Ausbildungsinstitute ist die interdisziplinäre Ausbildung. Das heißt zwei Dozent*innen aus unterschiedlichen Herkunftsberufen lehren die Mediation gleichberechtigt aus dem juristischen und psycho-sozialen Blickwinkel.

 

Seit vielen Jahren besteht die Möglichkeit, die Anerkennung nach den Richtlinien der Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation (BAFM) nach erfolgtem Ausbildungsabschluss und Beitritt zur BAFM zu erhalten, um sich "Mediator*in BAFM" nennen zu können. Infos zur Lizensierung "BAFM" finden Sie hier.


Was ist ein zertifizierter Mediator, eine zertifizierte Mediatorin?

Im Jahr 2012 führte der Gesetzgeber mit dem Mediationsgesetz die Bezeichnung „zertifizierte/r Mediator/in“ ein. Voraussetzung für das Führen dieser Bezeichnung ist, dass eine der Rechtsverordnung der Bundesregierung entsprechende Ausbildung – wie unsere Grundausbildung – absolviert und ein eigener Fall mediiert und supervidiert wird. Die Rechtsverordnung ist am 1. September 2017 in Kraft getreten.


Unser Hörtipp im RBB-Kultur

Unsere Dozent*innen Dr. Sybille Kiesewetter und RA Christoph C. Paul im Interview auf RBB-Kultur.

Hören Sie den ganzen Beitrag unter: www.rbb-online.de